„Pfizer (Biontech)-‚Impfstoff‘ tötet mehr Menschen als er rettet!“

dieBasis, AG Gesundheit Bund, fordert den sofortigen STOPP der Impf-Kampagne bei Kindern und Jugendlichen.

Grund: Es sterben mehr Menschen durch die Impfungen, als gerettet werden.

Am Freitag, den 17. September 2021, entschied sich die amerikanische Food and Drug Administration FDA gegen eine Booster-Impfung nach Anhörung[1] renommierter Experten. Ausschlaggebend für diese Entscheidung waren unter anderem folgende Tatsachen:

  • Die COVID-19-Impfstoffe ziehen dramatische Gesundheitsschäden nach sich. Sie töten mehr Menschen, als sie retten[2].
  • Es besteht ein offensichtlicher Wissenschaftsbetrug von Pfizer bei der Zulassungsstudie für Kinder, in der das tragische Schicksal von Maddie de Garay[3] unterschlagen wurde.
  • Die VAERS-Datenbank zeigt eine erhebliche Übersterblichkeit und deutliche Signale für eine Vielzahl lebensbedrohlicher Krankheiten durch die Impfungen (Rose, Crawford 2021[4]).
  • Für gesunde Jungen im Alter von 12 bis 15 Jahren ist die Rate, nach der zweiten Impfung an Myokarditis zu erkranken, 3,7 bis 6,1 Mal größer als ihr 120-Tage-COVID-19-Hospitalisierungsrisiko[5].

In Europa sind bei den Kindern und Jugendlichen bereits 39 tote, meist männliche, Jugendliche gemeldet worden sowie 2.669 Kinder und Jugendliche mit schwerwiegenden Nebenwirkungen. Bei den Erwachsenen liegen die gemeldeten Toten bei 14.863. Gemeldet wird lediglich ein Bruchteil der tatsächlich Betroffenen. Die wirkliche Zahl der Geschädigten liegt um ein Vielfaches höher.

Bei diesen deutlichen Zeichen von Gefährdung muss das Impfprogramm sofort gestoppt werden, um die Bevölkerung zu schützen. Jeder Impfbus bedroht täglich weitere Leben.

Die Zahlen machen deutlich, dass das gesamte Corona-Impfprogramm nicht dem Schutz der Bevölkerung dient, sondern dass hier klar ökonomische Interessen im Vordergrund stehen.

Die Partei dieBasis lehnt in ihrem Programm vom August 2021 klar den Lobbyismus im Gesundheitswesen ab. Die Beratung durch Experten muss transparent erfolgen. Interessenkonflikte müssen offengelegt werden.

Verantwortlich für die Stellungnahme der AG Gesundheit Bund der Basisdemokratischen Partei Deutschland, dieBasis, sind die Leiterin der AG Gesundheit Bund, Friederike Kaiser, Heilpraktikerin und die Koordinatorin des Presserates dieser AG, Ulrike Fröhlich, Ärztin. Kontakt: gesundheit@diebasis-partei.de


[1] https://www.fda.gov/advisory-committees/advisory-committee-calendar/vaccines-and-related-biological-products-advisory-committee-september-17-2021-meeting-announcement

[2] Kirsch S. Open Public hearing session -Pfizer Vaccine kills more people than it saves. VRBPAC Meeting; 2021 https://www.youtube.com/watch?v=WFph7-6t34M | 4:20:10

[3] Maddie de Garay : https://www.youtube.com/watch?v=WFph7-6t34M&t=15794s

[4] Rose J, Crawford M. Estimating the number of COVID vaccine deaths in America (17.09.2021) https://downloads.regulations.gov/CDC-2021-0089-0024/attachment_1.pdf 

[5] Høeg TB, Krug A, Stevenson J, Mandrola J. SARS-CoV-2 mRNA Vaccination-Associated Myocarditis in Children Ages 12-17. A Stratified National Database Analysis. Cold Spring Harbor Laboratory; 2021