Suche
Suche Menü

Die aktuelle Parteiarbeit

Das Pensum ist hoch und wir möchten wieder einmal einen Einblick in unsere internen Vorgänge geben.

Die Ereignisse innen wie außen überhäufen sich und wir alle müssen laufend auf Dinge reagieren. So zum Beispiel auf die vergangene Demonstration am 29.8., die stark einhergeht mit der Außenwirkung, die wir erzielen wollen.

Als Basisdemokratische Partei möchten wir die „links“ oder „rechts“ Narrative hinter uns lassen und daher die Mitte der Gesellschaft repräsentieren, denn die Anliegen und Meinungen gehen themenweise sowieso stark auseinander, so auch die Kenntnisse über etwas. Dieses Phänomen beobachten wir bereits intern schon auf der organisatorischen Ebene.
Uns allen ist klar, dass wir die erste praktische und endlich nicht mehr theoretische basisdemokratische Feldstudie sind.
Vieles wächst mit der Zeit, manches klappt sofort, manches muss sich noch verbessern.

Unser derzeitiges Abstimmungstool ist Acceptify. Neben technischen Macken sind Unverständlichkeiten zu verzeichnen, die es zu lösen und zu vereinfachen gilt, dennoch konnten wir mit diesem Tool erste gute Ergebnisse erzielen. bisherigen Abtimmungen ab.

Angefangen beim Parteinamen, bei Satzung betreffenden Themen, bei Terminen, beim Logo, bei der Frage nach der Demopräsenz und nun schließlich bei der Umfrage nach unserer primären Ausrichtung der zukünftigen Parteiarbeit.
Das Spektrum an Ansichten unserer Mitglieder ist bereits jetzt groß und dennoch zeichnen sich deutliche Stimmungsbilder in unseren

„Wie soll sich die Partei schwerpunktmäßig ausrichten?“
Dies war die Frage unserer letzten bundesweiten Mitgliederabstimmung mit 152 Teilnehmenden durch das Acceptify Tool.

Das Ergebnis war sehr eindeutig:
Die Basisdemokratie soll unser Hauptaugenmerk sein! Nicht nur, weil sie unserem Namen entspricht, sondern auch, um die direkte Demokratie voranzutreiben. Wir errichten derzeit weitere Diskussionsräume und Strukturen und Teams, um sie in unserer Parteiarbeit zu manifestieren.

Wir möchten außerdem unsere 4 Säulen in der Politik manifestieren. Dies bedarf weiterer Betrachtungen und Diskussionen der möglichen Umsetzung.
Stark im Vordergrund wird auch die lokale Kommunale Aufbauarbeit sein. Wir wollen engen und direkten Kontakt zu den Menschen herstellen.
Die Möglichkeiten unserer Abstimmungen sollen ausgearbeitet werden.
Inhaltliche Themen, die uns besonders interessieren, sind allem Anschein nach der Freie Impfentscheid, und die unabhängige Berichterstattung, sowie der Erhalt des Bargeldes. (Über 80% Akzeptanz/Zustimmung)
Das Gesundheitssystem und das Bildungssystem rücken nach dieser Abstimmung in unseren Fokus.
Neben diesen Themen sind aber auch viele weitere mit nahezu gleich hoher Akzeptanz von über 70% präsent: Umweltorientierte Politik, Außenpolitik auf Frieden ausrichten, Abrüstung, 5G, Neuausrichtung der Werte in unserer Wirtschaft, Parlamentreformierung und Lobbykontrolle. All diese Themen sollen durch uns alle behandelt, diskutiert und abgestimmt und somit unser Parteiprogramm formen.
Wir merken bereits, dass das viele und spannende Arbeit wird, zu der alle eingeladen sind.

www.diebasis-forum.de

Zu diesem Zwecke haben wir das Forum eingerichtet, bei dem der inhaltliche Austausch und die Diskussion bis hin zur Erstellung der Abstimmungen durch unsere Fachausschüsse stattfinden können.


Weitere interne Infos:

Die Mitgliedersoftware steht kurz vor der Fertigstellung und endgültigen Inbetriebnahme. Vermehrt werden dann die IT Kräfte für unsere Abstimmungstools zur Verfügung stehen.
Unser Kommunikationsteam befasst sich mit vielen Aufgaben für Kommunikation nach innen wie außen, schreibt, postet, überlegt, entwickelt, probiert aus, ist sehr kreativ. Das Medium Video wird bald präsent sein.

Unsere Strukturteams erarbeiten derzeit den internen Aufbau für die künftigen Fachausschüsse auf Kreis-, Landes- und Bundesebene, um den Informationsfluss zu gewährleisten und die inhaltliche Arbeit, Debattenkultur unter Einbeziehung aller Mitmenschen zu gewährleisten. Diese Arbeit wird eine umfassende sein, da wir diese Strukturen schließlich sehr vielen Tausenden Menschen der Basis, Mitglied wie Nichtmitglied der Partei, in ganz Deutschland zur Verfügung stellen wollen.
Zu diesem Zwecke finden immer mehr Treffen statt und wir kommen überall in Deutschland zusammen. Es ist ein Charakterzug unserer Partei, dass wir uns auch bundesweit vernetzt untereinander persönlich gut kennen und im regen, verbundenen Austausch sind.

Wir freuen uns jedes Mal über unsere Gemeinschaft.
Inzwischen haben wir 4 tolle gegründete Landesverbände:
Saarland 25.7.
Bayern 26.7.
Berlin 31.7.
Schleswig-Holstein 30.8.

Relativ bald werden Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Thüringen folgen.
Unsere Mitgliederzahl steigt kontinuierlich und stabil. Seit unserer Gründung am 4.7.2020 sind wir nun bald bei 500 bestätigten Mitgliedern.

Zu unseren Vorhaben zählen auch die weitere Vernetzung mit Initiativen unserer Bewegung, sowie auch anderen Parteien und Kleinparteien mit dem gleichen Geist und Ziel.